Messier 29 (M 29)

Einführung | Karte | Finden/Identifizieren | Beste eigene Fotos | Eigene Beobachtungen | Referenzen | Anhang: eigene Fotos

Auf dieser Seite stelle ich meine Beobachtungen des offenen Sternhaufens M 29 im Sternbild Cygnus/Schwan zusammen.

 

Einführung

Der offene Sternhaufen M 29 im Sternbild Cygnus/Schwan gilt als klein und unscheinbar und eines der unbekannteren Messier-Objekte. Bei mir zeigte er nur wenige Sterne (4-6 im C8), auch im eVscope nicht viel mehr.

Größe: 6' (Stoyan)
Entfernung: 3.700 Lichtjahre
Bewertung: ** (Stoyan)

 

Karte

M 29 im Sternbild Cygnus/Schwan (Image Courtesy of SkySafari Astronomy, www.simulationcurriculum.com)

 

Finden/Identifizieren

Finden: Zunächst sucht man am besten das "Schwan-Dreieck" (blaue Linien), das im Winter im Westen liegt, so wie es die Karte unten zeigt. Am auffälligsten ist der helle Stern Deneb an der Spitze dieses Dreicks. Unter ihm liegt der Stern Gamma Cygni. Zieht man von diesem eine kurze schräge Linie ostwärts und nach unten, dann trifft man auf den kleinen, sternarmen offenen Sternhaufen M 29 im Sternbild Cygnus/Schwan. Das klingt komplizierter als es ist!

Identifizieren: Wenn man auf einen kleinen Sternhaufen von 4-6 Sternen stößt, dann hat man M 29 gefunden und identifiziert.

 

Beste eigene Fotos

eVscope

         

M 29 - 12.6.2020

 

M 29 - 20.8.2020

 

M 29 - 20.8.2020

   

M 29 - 12.6.2020, bearbeitet

 

M 29 - 20.8.2020, bearbeitet

 

M 29 - 20.8.2020, bearbeitet

 

Eigene Beobachtungen

Beobachtungen Sommer bis Herbst 2016

Beobachtungen Ende Januar-Februar 2020

Beobachtungen Juni bis August 2020

 

Referenzen

Auf dieser Website


Anhang: Eigene Fotos

eVscope

         

M 29 - 6.2.2020

 

M 29 - 6.2.2020

 

M 29 - 7.2.2020, schon zu tief...

   

M 29 - 12.6.2020

 

M 29 - 20.8.2020

 

M 29 - 20.8.2020

   

M 29 - 12.6.2020, bearbeitet

 

M 29 - 20.8.2020, bearbeitet

 

M 29 - 20.8.2020, bearbeitet