Unistellar eVscope - Spezialitäten-Galerie Teil 2

Einführung | Fotos, alphabetisch nach Deep-Sky-Objekten geordnet | Links

Auf dieser Seite stelle ich besondere DSO vor, die ich mit meinem eVscope-Teleskop aufgenommen habe. Hier liegt das Schwergewicht auf Galaxien. Die Liste ist mit anderen Galerien redundant, aber hier weise ich auf Objekte hin, die in der einen oder anderen Hinsicht "besonders" sind.

Siehe auch Seiten (aktuelle Seite in kursiv):

 

Einführung

Auf dieser Seite möchte ich Fotos von "speziellen DSO" vorstellen, die ich mit dem eVscope-Teleskop aufgenommenen habe. Deshalb stelle ich auch kurze Texte dazu. Auf dieser Seite zeige ich "besondere Galaxien", Galaxien mit besondern Begleitern im Bildfeld, oder auch mehrere Galaxien (oder andere zusätzliche Objekte), die zusammen im Bildfeld des eVscopes beobachtet werden können. Andere Objekte zeige ich auf Seite Unistellar eVscope - Spezialitäten-Galerie 1.

 

Fotos, alphabetisch nach Deep-Sky-Objekten geordnet

M 31 (Andromedagalaxie; Andromeda)

Die Andromeda-Galaxie M 31 ist die nächste Milchstraße im Universum und enthält zwei weitere kleine Galaxien M 32 und M 110, die aber nicht in das Bildfeld des eVscopes passen.

         

M 31 - 5.2.2020

 

M 31 - 5.2.2020, bearbeitet

 

M 31 - 6.2.2020

   

M 31 - 18.3.2020, falsch bezeichnet, bearbeitet

 

M 32 - 18.3.2020, bearbeitet

 

M 110 - 17.3.2020, bearbeitet

M 33 (Dreiecksgalaxie; Triangulum)

Die Triangulum- oder Dreiecks-Galaxie M 33 im Sternbild Triangulum (Dreieck) ist die drittgrößte Galaxie in der "lokalen Gruppe", die auch unsere Milchstraße und die Andromeda-Galaxie M 31 enthält. Sie enthält eine Reihe von HII-Regionen, die galaktischen Emissionsnebeln entsprechen. Die hellste davon ist NGC 604, die ich im Februar 2020 auf einem eVscope-Foto entdeckte.

         

M 33 - 24.2.2020

 

M 33 - 24.2.2020, stark bearbeitet

 

M 33 - 24.2.2020, dito; der Pfeil zeigt auf die hellste HII-Region in M 33, NGC 604

M 40 (Ursa Major)

Warum Charles Messier einen Doppelstern als M 40 in seinen Katalog aufgenommen hat, ist vielen ein Rätsel. Als ich mein Foto von M 40 näher betrachtete, fielen mir zwei kleine Galaxien im Gesichtsfeld auf, vielleicht sogar noch eine dritte (NGC 4284, NGC 4290 und vielleicht PGC 39934)...

         

M 40 - 20.3.2020

 

M 40 - 20.3.2020, bearbeitet

 

M 40 - 20.3.2020, dito mit Pfeilen zu Galaxien

 

Karte (SkySafari) mit M 40 und den Galaxien NGC 4284, NGC 4290 und PGC 39934

 

Dito

M 60 (Virgo) und NGC 4647 (plus NGC 4638/37)

Die elliptische Galaxie M 60 im Sternbild Virgo hat mit der Spiralgalaxie NGC 4647 einen wechselwirkenden Satelliten; in der Nähe, und manchmal im Bildfeld des eVscopes sind noch die Galaxien NGC 4638 und die noch kleinere und kaum zu erkennende Galaxie NGC 4637.

           

M 60 (+ NGC 4647) - 24.3.2020

 

M 60 (+ NGC 4647) - 24.3.2020, bearbeitet

   
         

M 60 (+ NGC 4647; NGC 4638/37 rechts) - 24.3.2020

 

M 60 (+ NGC 4647; NGC 4638/37 rechts) - 24.3.2020, bearbeitet

 

M 60 (+ NGC 4647 mit Punkt; NGC 4638/37 rechts mit Punkten) - 24.3.2020, bearbeitet

         

M 60 (+ NGC 4647; NGC 4638/37 rechts) - 22.4.2020

 

M 60 (+ NGC 4647; NGC 4638/37 rechts) - 22.4.2020, bearbeitet

 

M 60 (+ NGC 4647 mit Punkt; NGC 4638/37 rechts mit Punkten) - 22.4.2020, bearbeitet

M 61 mit Supernova 2020jfo (Virgo)

Die Galaxie M 61 im Sternbild Virgo habe ich beim zweiten Mal aufgesucht, weil ich die Supernova 2020jfo finden wollte (Unistellar-Aufgabe). Sie wurde am 6.5.2020 entdeckt und ist/war für kurze Zeit zu beobachten.

          Die Supernova 2020jfo wurde am 6.5.2020 entdeckt und ist deshalb nicht auf den Foto vom März 2020 zu sehen.

M 61 - 24.3.2020

 

M 61 - 24.3.2020, bearbeitet

   
         

M 61 - 15.5.2020

 

M 61 - 15.5.2020, bearbeitet

 

M 61 - 15.5.2020, SN 2020jfo mit Pfeil markiert

M 65 und M 66 (Leo)

Die Spiralgalaxien M 65 und M 66 im Sternbild Leo (Löwe) können im eVscope gemeinsam gesehen werden. Mit Overlay passen beide etwas knapp ins Bild, aber ins rechteckige Format ohne Overlay passen sie gut. Die beiden Galaxien gehören zusammen mit der Galaxie NGC 3628 zum Leo-Triplett, das im eVscope nicht komplett beobachtet werden.

           

M 65 & M 66 - 13.3.2020

 

M 65 & M 66 - 13.3.2020, bearbeitet

 

 
         

M 65 & M 66 - 22.4.2020

 

M 65 & M 66 - 23.4.2020

 

M 65 & M 66 - 23.4.2020

   

M 65 & M 66 - 22.4.2020, Foto darüber bearbeitet

 

M 65 & M 66 - 23.4.2020, Foto darüber bearbeitet

 

M 65 & M 66 - 23.4.2020, Foto darüber bearbeitet

M 81 (Bode-Galaxie; Ursa Major) und M 82 (Zigarren-Galaxie; Ursa Major)

M 81 (Bode-Galaxie) ist die Hauptgalaxie einer Galaxiengruppe in Ursa Major/Großer Bär, zu der auch die Galaxie M 82 (Zigarren-Galaxie) gehört. Nur in einem kleinen Teleskop können die beiden zusammen beoachtet werden, weil der Blickwinkel laut Stoyan mindestens 1,5° betragen sollte (ich konnte 2019 beide zusammen beobachten). M 81 ist eine Spiralgalaxie, auf die man von oben blickt, M 82 eine irreguläre Galaxie, die man in Kantenlage sieht.

         

M 81 - 17.3.2020, bearbeitet

 

M 81 - 17.3.2020, bearbeitet

 

M 81 - 25.3.2020, bearbeitet

   

M 82 - 19.2.2020, Foto darüber bearbeitet

 

M 82 - 17.3.2020, Foto darüber bearbeitet

 

M 82 - 25.3.2020, Foto darüber bearbeitet

     

M 82 - 5.5.2020

 

M 82 - 5.5.2020, Foto darüber bearbeitet

   

M 84 und M 86 (Virgo) + NGC 3387 und NGC 4402

Die Galaxien M 84 und M 86 im Sternbild Virgo können im eVscope zusammen und auch zusammen mit der Galaxie NGC 3387 und manchmal auch zusammen mit der Galaxie NGC 4402 beobachtet werden.

         

M 86/M 84 (+ NGC 4387) - 24.3.2020

 

M 86/M 84 (+ NGC 4387) - 24.3.2020

 

M 86/M 84 (+ NGC 4387/4402) - 25.3.2020

         

M 86/M 84 (+ NGC 4387) - 24.3.2020, bearbeitet

 

M 86/M 84 (+ NGC 4387) - 24.3.2020, bearbeitet

 

M 86/M 84 (+ NGC 4387/4402) - 25.3.2020, bearbeitet

      

M 86/M 84 (+ NGC 4387/4402) - 22.4.2020

 

M 86/M 84 (+ NGC 4387/4402) - 22.4.2020, bearbeitet

 

M 86/M 84 (+ NGC 4387/4402, markiert) - 22.4.2020, bearbeitet

M 86: große Galaxie links; M 84: etwas kleinere Galaxie rechts: NGC 4387: Bildet ein Dreieck nach unten mit M 84 und M 86; NGC 4402: links oben (schmal)

M 85 mit Supernova 2020 (Coma Berenices) und NGC 4394

Die elliptische Galaxie M 85 im Sternbild Coma Berenices kann im eVscope zusammen mit der kleinen Spiralgalaxie NGC 4394 beobachtet werden. Am 25.6.2020 wurde in M 85 die Supernova 2020nlb entdeckt.

           

M 85 - 22.4.2020

  M 85 - 21.5.2020    
           

M 85 - 22.4.2020, Foto darüber bearbeitet

  M 85 - 21.5.2020, Foto darüber bearbeitet    

Die Supernova 2020nlb wurde am 25.6.2020 entdeckt und ist deshalb nicht auf den Fotos von April/Mai 2020 (oben) zu sehen. Auf den Fotos vom Juli 2020 (unten) ist sie enthalten (siehe Pfeil).

         

M 85 - 18.7.2020; Supernova 2020nlb

 

M 85 - 18.7.2020, Foto links bearbeitet

  M 85 - 18.7.2020, Pfeil zeigt auf 2020nlb
         

M 85 - 18.7.2020; Supernova 2020nlb; zu tief

 

M 85 - 18.7.2020, Foto links bearbeitet

  M 85 - 18.7.2020, Pfeil zeigt auf 2020nlb

M 87 (Virgo) und NGC 4478

Die elliptische Galaxie M 87 im Sternbild Virgo kann im eVscope zusammen mit der kleinen elliptischen Galaxie NGC 4478 beobachtet werden.

         

M 87 (+ NGC 4478) - 24.3.2020

 

M 87 (+ NGC 4478) - 24.3.2020, bearbeitet

 
         

M 87 (+ NGC 4478) - 24.3.2020

 

M 87(+ NGC 4478) - 24.3.2020, bearbeitet

 

M 105 (Leo) + NGC 3384 und NGC 3389

Die Galaxie M 105 im Sternbild Leo (Löwe) kann im eVscope zusammen mit den Galaxien NGC 3384 und NGC 3389 beobachtet werden.

         

M 105 ( + NGC 3384/89) - 13.3.2020, bearbeitet

 

M 105 ( + NGC 3384/89) - 22.3.2020, bearbeitet

 

M 105 ( + NGC 3384/89) - 25.3.2020, bearbeitet

     

M 105 (+ NGC 3384/89) - 22.4.2020

 

M 105 (+ NGC 3384/89) - 22.4.2020, bearbeitet

   

NGC 891 (Andromeda)

Die Galaxie NGC 891 im Sternbild Andromeda ist schwach, aber schön, weil sie in Kantenlage zu sehen ist.

         

NGC 891 - 7.2.2020

 

NGC 891 - 7.2.2020, bearbeitet

 

NGC 891 - 16.2.2020, bearbeitet

NGC 4490/4485 (Canes Venatici)

Die Galaxie NGC 4490 im Sternbild Canes Venatici (Jagdhunde) kann zusammen mit der Galaxie NGC 4485 im eVscope beobachtet werden. Zusammen werden beide die "Cocoon Galaxies" genannt.

         

NGC 4490/4485 - 15.3.2020

 

NGC 4490/4485 - 15.3.2020, bearbeitet

 

NGC 4490/4485 - 15.3.2020, alternativ bearbeitet

NGC 4631 (Canes Venatici) und NGC 4627

Die Galaxie NGC 4631 im Sternbild Canes Venatici (Jagdhunde) kann zusammen mit der Galaxie NGC 4627 im eVscope beobachtet werden.

         

NGC 4631 (+ NGC 4627) - 19.4.2020

 

NGC 4631 (+ NGC 4627) - 19.4.2020, bearbeitet

 

NGC 4631 (+ NGC 4627, markiert) - Apr 19, 2020, processed

NGC 4636 mit Supernova 2020ue (Virgo)

Die Galaxie NGC 4636 im Sternbild Virgo habe ich nur aufgesucht, weil ich die Supernova 2020ue finden wollte (Unistellar-Aufgabe). Sie wurde im Januar 2020 entdeckt und ist/war für kurze Zeit zu beobachten.

    

NGC 4636 mit Supernova 2020ue - 8.2.2020

 

NGC 4636 mit Supernova 2020ue - 8.2.2020

    

NGC 4636 mit Supernova 2020ue - 8.2.2020, bearbeitet

 

NGC 4636 mit Supernova 2020ue - 8.2.2020, bearbeitet

NGC 4725 (Coma Berenices) und NGC 4712

NGC 4725 ist eine kleine Spiralgalaxie im Sternbild Coma Berenices, die eine noch kleinere Begleitgalaxie hat - die Spiralagalaxie NGC 4712.

         

NGC 4725 - 17.5.2020

 

NGC 4725 - 17.5.2020

 

NGC 4725 - 17.5.2020

         

NGC 4725 - 17.5.2020, bearbeitet

 

NGC 4725 - 17.5.2020, bearbeitet

 

NGC 4725 - 17.5.2020, bearbeitet

         

NGC 4725 - 17.5.2020, dito, Pfeil zeigt auf NGC 4712

 

NGC 4725 - 17.5.2020, dito, Pfeil zeigt auf NGC 4712

 

NGC 4725 - 17.5.2020, dito, Pfeil zeigt auf NGC 4712

 

Links

 

An den Anfang   Homepage  

gerd (at) waloszek (dot) de

Über mich
made by walodesign on a mac!
01.08.2020