Spaziergang über den Mond mit meinen Fotos - Kurz vor Halbmond

Einführung | Fotos | Links

Auf diesen Seiten unternehme ich anhand meiner eigenen Fotos "Mondspaziergänge". Anders ausgedrückt, versuche ich die Objekte auf meinen Mondfotos mit Namen zu versehen, um den Mond besser kennenzulernen. Vielleicht helfen diese Seiten ja auch anderen, den Mond besser kennen zu lernen...

Auf dieser Seite ist der Mond kurz vor dem Halbmond zu sehen.

Zurück zur Übersicht der "Mondspaziergänge"

 

Einführung

Die folgenden Fotos zeigen den Mond (kurz) vor dem Halbmond. Sie sind so gedreht oder gespiegelt, dass sie dem normalen Seheindruck entsprechen.

Hinweis: Auf dieser Seite habe ich zwar kleine Krater herangezogen, um die Auflösung der Fotos abzuschätzen, aber ich zeige sie nicht auf den Fotos.

 

Fotos

Satz 1

Ich beginne mit einer Mond-Aufnahme vom 15.8.2018. Sie wurde mit dem Sky-Watcher Skymax-127-Tubus und am 32 mm-Okular befestigter Kamera aufgenommen. Die kleinsten Krater, die ich nachgeprüft habe (zum Beispiel Krater Swift im Mare Crisium), haben etwa 12 km im Durchmesser (große Version ansehen). Dieses Foto ist also trotz mehr Pixeln nicht besser aufgelöst als die in Set 5 und 6.

    

Mit 32 mm-Okular

   

Fotodaten: 15.8.2018, Sky-Watcher Skymax-127-Teleskop, Sony RX 100 M4 ans 32 mm-Okular geschraubt

Satz 2

Bei der nächsten Mond-Aufnahme vom 1. April 2017 (zwei Tage später, am 3. April, war Halbmond) hat der Mond nur wenig zugenommen gegenüber der ersten Aufnahme. Sie wurde mit dem Sky-Watcher Explorer 150PDS-Tubus und ans Okular gehaltener Kamera aufgenommen.

Die kleinsten Krater, die ich nachgeprüft habe (beim Krater Chevallier), haben etwa 12-13 km im Durchmesser (große Version ansehen). Dieses Foto ist also trotz mehr Pixeln nicht besser aufgelöst als die in Set 5 und 6.

    

Mit 32 mm-Okular

   

Fotodaten: 1.4.2017, Sky-Watcher Explorer 150PDS-Teleskop, Ricoh GR ans 16 mm-UWA-Okular gehalten

Satz 3

Die folgenden Mond-Aufnahmen stammen vom 2. April 2017 (am 3. April war Halbmond). Sie wurden mit dem Sky-Watcher Explorer 150PDS-Tubus und ans Okular gehaltener Kamera aufgenommen. Ich verwendete ein 16 mm- und ein 7 mm-UWA-Okular. Mit dem 7 mm-Okular konnte ich zwar den ganzen Mond sehen, aber leider nicht vollständig aufnehmen.

Der kleinste Krater, den ich nachgeprüft habe (im Krater Janssen), hat etwa 12 km im Durchmesser (große Version ansehen). Diese Fotos sind also trotz mehr Pixeln nicht besser aufgelöst als die in Satz 5 und 6.

 

Mit 16 mm-Okular

   
    

Mit 7 mm-Okular

   

Fotodaten: 2.4.2017, Sky-Watcher Explorer 150PDS-Teleskop, Ricoh GR ans 7 mm- bzw. 16 mm-UWA-Okular gehalten

Satz 4

Die folgende Mond-Aufnahme stammt ebenfalls vom 2. April 2017 (am 3. April war Halbmond) und wurde mit dem Sky-Watcher Skymax-102 OTA und ans Okular gehaltener Kamera aufgenommen. Der kleinste Krater, den ich nachgeprüft habe (im Krater Janssen), hat etwa 12 km im Durchmesser (große Version ansehen). Dieses Foto ist also trotz mehr Pixeln nicht besser aufgelöst als die nachfolgenden.

    

Fotodaten: 2.4.2017, Sky-Watcher Skymax-102-Teleskop, Ricoh GR ans 16 mm-UWA-Okular gehalten

Satz 5

Nun zeige ich eine Mond-Aufnahme vom 21. Februar 2018 (zwei Tage später, am 23. Februar, war Halbmond). Sie wurde mit dem Sky-Watcher Explorer 150PDS-Tubus und der Atik-Infinity-Kamera aufgenommen. Kleinste Krater, zum Beispiel Torricelli C (3 x 2 Pixel), die hier als Punkte erscheinen, sind etwa 11 km im Durchmesser (große Version ansehen).

    

Mit 16 mm-Okular

   

Fotodaten: 21.2.2018, Sky-Watcher Explorer 150PDS-Teleskop, Atik Inifinity-Kamera

Satz 6

Zum Abschluss zeige ich zwei Fotos, die am 5"-Dobson-Teleskop Sky-Watcher Heritage P130 mit ans Okular gehaltener Kamera aufgenommen wurden (20.4.2010; einen Tag später war Halbmond). Kleinste Krater, die hier als Punkte erscheinen, sind etwa 14 km im Durchmesser (große Version ansehen).

    
     
    

Fotodaten: 20.4.2010, Sky-Watcher Heritage P130-Teleskop, Ricoh GXR mit A12-Modul ans Okular gehalten

 

Links

 

An den Anfang   Homepage  

gerd (at) waloszek (dot) de

Über mich
made by walodesign on a mac!
06.12.2018